Skip to main content

Suche

Health Outcome Management

Health Outcome Management

Mehr Patientennutzen durch ganzheitliche Versorgungslösungen

Wir bei Janssen wissen: Gut wirksame und verträgliche Arzneimittel sind der zentrale Baustein jeder erfolgreichen Therapie. Ihr Nutzen lässt sich aber durch eine ganzheitliche Versorgung, die den Patienten und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt, nochmals steigern. Damit unsere Medikamente optimal wirken können, arbeiten wir in unseren vier Kernforschungsbereichen an entsprechenden Versorgungslösungen und Unterstützungsprogrammen. Diese sollen sicherstellen, dass das beste Therapieergebnis erzielt werden kann. Damit erhöhen wir den gesundheitsbezogenen Nutzen (Outcome) des Patienten.

Vierfach-Win für das Gesundheitssystem

Janssen hat 2014 deshalb eigens den Bereich Health Outcome Management (HOM) geschaffen. Ziel ist, die Lebensqualität chronisch kranker oder schwerkranker Menschen nachweisbar zu verbessern. Ärzte können durch die Unterstützung ihre Therapie noch wirksamer anwenden, Patienten individuell beraten und die eigenen Ressourcen insgesamt effizienter einsetzen. Für die Kostenträger ergibt sich eine höhere Versorgungsqualität bei einem gleichzeitig besseren Leistungsangebot. Durch die Verbesserung der Versorgung können unsere Medikamente effizienter eingesetzt werden, zum Beispiel durch die Erhöhung der Compliance oder durch zielgerichtete und frühere Diagnosestellung.

Der Janssen-Ansatz

Um den gesundheitsbezogenen Patientennutzen effektiv zu verbessern, betrachten wir den Patienten und seinen individuellen Behandlungspfad. Hier gilt es zu verstehen, welche Barrieren und Versorgungslücken bestehen und wie bedeutsam diese für den Patienten sind. Auf dieser Analyse aufbauend entwickeln wir dann ganzheitliche Lösungen, um Versorgungslücken zu schließen. In diesen Prozess beziehen wir Ärzte und Patienten ein und greifen auch auf unser branchenübergreifendes Netzwerk aus Kooperationspartnern zurück. Wir messen kontinuierlich den Erfolg unserer Angebote und optimieren diese bei Bedarf.

Neurowissenschaften

IVS Niedersachsen:

Die Integrierte Versorgung Schizophrenie dient der flächendeckenden und wohnortnahen Versorgung von Schizophrenie-Patienten.

kompass:

kompass unterstützt behandelnde Ärzte von Schizophrenie-Patienten bei der Planung von Therapieabläufen und der Integration psychologischer Therapieverfahren in die psychiatrische Regelversorgung.

psychose-wissen:

psychose-wissen.de hilft sowohl Betroffenen als auch Angehörigen souveräner mit einer Psychose umzugehen und informiert umfassend  über Ursachen, Verlauf und Behandlung von Psychosen.

Schizophrenie Delphi:

Um eine flächendeckend hohe Versorgung der Schizophrenie-Patienten zu sichern, hat Janssen gemeinsam mit dem IGES Institut das Schizophrenie-Delphi Projekt initiiert.


 

Onkologie

krebsratgeber:

krebsratgeber.de gibt Betroffenen Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags und informiert umfassend und übersichtlich über alle Fragen rund um die vielschichtige Erkrankung.

Hand in Hand:

Hand in Hand unterstützt Patienten mit Mantelzell-Lymphom und chronischer lymphatischer Leukämie, um ihre Therapietreue zu erhöhen und ihre Lebensqualität zu verbessern.

PatientenCoach:

Ergänzend zum Arztkontakt übernimmt eine onkologische Pflegekraft aus dem Praxisteam bestimmte delegationsfähige Informations- und Betreuungsleistungen. So wird der Patient umfassend betreut und optimal durch seine Therapie begleitet. Zugleich kann der Arzt auf medizinisch-therapeutische Inhalte fokussieren.


 

Infektiologie

MyMicroMacro:

Auf MyMicroMacro können Betroffene und Interessierte persönliche Fragen zum Thema HIV an drei medizinische Experten stellen und Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch finden.

MyCompanion:

MyCompanion bietet praktische und emotionale Unterstützung für den Umgang mit der Diagnose Hepatitis C. Betroffene berichten in Videoreportagen über ihre ganz persönlichen Erfahrungen und geben Einblick in ihre Lebens- und Gefühlswelt.

 


 

Immunologie

BeWegbereiter:

Das Ernährungsprogramm  BeWegbereiter ermöglicht übergewichtigen Psoriasis-Patienten einen gezielten Gewichtsabbau und damit einen größeren Therapieerfolg.