Skip to main content

Suche

Geschichte

Geschichte von Janssen

Janssen steht bis heute in der Tradition seines Gründers Dr. Paul Janssen (1926-2003). Was den belgischen Chemiker Zeit seines Lebens zu medizinischer Pionierarbeit antrieb, dient nach wie vor als Leitfaden für unser Handeln. Unter dem Motto „Es ist fünf vor zwölf und der Patient wartet“ arbeitet Janssen seit mehr als sechs Jahrzehnten erfolgreich daran, lebensbedrohlich oder chronisch erkrankten Menschen Linderung oder Heilung zu verschaffen.

1953 in Belgien gegründet, gehört das forschende Pharmaunternehmen Janssen seit 1961 zum Gesundheitskonzern Johnson & Johnson. Seit 1959 ist Janssen auch in Deutschland vertreten und zählt dort zu den zehn größten Arzneimittelherstellern.

Wegweisende Entwicklungen haben ihren Ursprung in der Janssen-Forschung:

„Wir bei Janssen stellen die Bedürfnisse und das Wohlergehen der Menschen, in deren Dienst wir stehen, in den Mittelpunkt.“

Unsere Gründer
JahrEreignis
1886Die Brüder Robert Wood Johnson, James Wood Johnson und Edward Mead Johnson gründen in New Brunswick, New Jersey, den Mutterkonzern Johnson & Johnson. Ihr Ziel: durch sterile Behandlungsmethoden Leben retten
1888 – 1898Das Unternehmen entwickelt erste massentaugliche Gesundheitsprodukte, darunter Erste-Hilfe-Kästen, Geburtshilfe-Kits und Zahnseide
1924Johnson & Johnson eröffnet den ersten Betrieb außerhalb der Vereinigten Staaten in England
1936Der Chemiker Dr. Bernhard Joos gründet im schweizerischen Schaffhausen das Unternehmen Chemisches Industrielles Laboratorium AG, kurz: Cilag Chemie
1943General Robert Wood Johnson verfasst das Johnson & Johnson Credo, das als Leitfaden für die Unternehmensgrundsätze von Janssen dient
1952Cilag eröffnet eine Niederlassung in Deutschland
1953Der belgische Mediziner Dr. Paul Janssen gründet das Pharmaunternehmen Janssen Pharmaceutica N.V., das ab 1957 seinen Sitz im belgischen Beerse hat
1956Dr. Janssen entdeckt den Wirkstoff Diphenoxylate gegen Durchfallerkrankungen, der später auch bei Mond-Missionen der NASA zum Einsatz kam
1958Das Team um Dr. Paul Janssen entdeckt die Wirksubstanz Haloperidol, die seit 1959 in der medikamentösen Therapie von Psychosen eingesetzt wird
1959Janssen Deutschland wird gegründet. Johnson & Johnson übernimmt Cilag Chemie
1960Mit der Betäubungssubstanz Fentanyl® eröffnet Dr. Paul Janssen neue Möglichkeiten in der Anästhesie
1961Johnson & Johnson erwirbt das Unternehmen Janssen
1969Janssen-Forscher entdecken den Wirkstoff Loperamid, der auch heute noch zu den am häufigsten eingesetzten Mitteln bei Durchfall zählt
1984Janssen synthetisiert Risperidon. Der Arzneistoff gehört zur Gruppe der Neuroleptika und wird vor allem in der Behandlung von Schizophrenie eingesetzt
1996Janssen fusioniert mit Cilag Chemie zur Janssen-Cilag GmbH
2005Janssen eröffnet in Neuss einen neuen Schwerpunktbereich für Infektionskrankheiten und Virologie
2008Der neue Bereich Immunologie ergänzt das Janssen-Portfolio
2014Janssen Deutschland bringt sechs Neueinführungen in den Bereichen Onkologie, Hepatitis C, multiresistente Tuberkulose und Diabetes auf den Markt