Skip to main content

Suche

Patientensicherheit

Patientensicherheit

Die Sicherheit der Patienten und die Qualität der Arzneimittel stehen für Janssen an erster Stelle. Bei unseren Medikamenten setzen wir auf höchste Standards – von der Produktentwicklung über die Herstellung bis hin zur Vermarktung. Auch nach der Einführung unserer Produkte im Markt forschen wir weiter, um beispielsweise mehr über Langzeitwirkungen, seltene Nebenwirkungen und andere Krankheiten, die durch das Medikament behandelt werden könnten, herauszufinden. Ziel ist es, die Risiken unserer Arzneimittel zu minimieren und ihren Nutzen zu erhöhen.

Unabhängige Stellen wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) überwachen, ob Janssen die gesetzlichen Anforderungen in punkto Qualität und Sicherheit einhält. Hinzu kommen interne Kontrollen: Unsere Experten prüfen kontinuierlich sämtliche Bestandteile, Wirk- und Hilfsstoffe, um die Reinheit, Sicherheit und Wirksamkeit unserer Medikamente zu gewährleisten. Mithilfe moderner Analysemethoden lassen sich beispielsweise Verunreinigungen oder Zerfallsprodukte ausfindig machen. Bei Bedarf passen wir den Herstellungsprozess und die Formulierung des Arzneimittels an.

Jeder Produktionspartner, mit dem Janssen zusammenarbeitet, muss ebenfalls hohe Anforderungen erfüllen, festgelegt in den Johnson & Johnson Standards for Responsible External Manufacturing. Außerdem schulen und informieren wir Ärzte, um die sichere und effiziente Anwendung unserer Produkte zu fördern. Darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, die Patienteninformation zu optimieren.

Weitere Informationen

jnj.com/sites/default/files/pdf/cs/2013-JNJ-Citizenship-Sustainability-Report-FINAL061914.pdf
Der Nachhaltigkeitsbericht von Johnson & Johnson mit Informationen zu den weltweit gültigen Umweltstandards und zu aktuellen Umweltprojekten