Skip to main content

Innovation

Wissenschaftlicher Fortschritt zum Wohl der Patienten

Wir entwickeln Therapien für Patienten in fünf wichtigen Therapiegebieten: Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, Immunologie, Infektionskrankheiten, Neurologie/Neurowissenschaft und Onkologie. Durch umfangreiche medizinische Forschungsarbeit wollen wir dazu beitragen, einige der schwerstwiegendsten Krankheiten weltweit zu heilen oder zumindest zu lindern.

Der menschliche Körper ist verletzlich

Der Bedarf an neuen und noch wirksameren Medikamenten ist grösser als je zuvor. Genauso wichtig aber sind vorbeugende Behandlungen, Diagnostika, um Krankheiten möglichst früh erkennen zu können, und Biomarker, um die verschiedenen Sub-Typen einer Krankheit unterscheiden zu können.

Intelligente Wirkstoffabgabe

Wenn die regelmässige Einnahme von Medikamenten vergessen wird, kann dies deren Wirkung beeinträchtigen. Neueste Fortschritte bei der Wirkstoffabgabe helfen, dieses Problem zu überwinden. Tabletten, die ihren Wirkstoff über einen Zeitraum von 24 Stunden langsam freisetzen, können das Leben von Patienten nachhaltig verändern: Patienten müssen dann nicht daran denken, täglich mehrere Tabletten zu verschiedenen Zeiten einzunehmen, um das erneute Auftreten ihrer Symptome zu verhindern.

Die Zukunft: personalisierte Behandlung

Welche Medizin wirkt für Sie am besten? In der Zukunft werden wir wahrscheinlich Biomarker im Blut einsetzen, um Krankheiten frühestmöglich erkennen zu können. Unser Wissen über Krankheiten, deren genaue Ursachen und spezifische Sub-Typen sowie die Funktion bestimmter Gene steigt täglich. Auf Basis Ihrer spezifischen Diagnose und Ihres spezifischen genetischen Profils könnten wir dann imstande sein, Arzneimittel, die für Sie besonders wirksam sind, für Sie auszuwählen.

Jeder Patient ist einzigartig und hat einen personalisierten Ansatz verdient. Denken Sie etwa an „intelligente“ Formen der Wirkstoffabgabe, die die Therapietreue erhöhen, wie Arzneimittel mit verlängerter Wirkungsdauer.

5.000 Ideen für ein Medikament

Die Entwicklung eines neuen Arzneimittels dauert durchschnittlich vierzehn Jahre. Von etwa 5.000 entdeckten neuen Molekülen wird nur ein Molekül bis zur Marktreife entwickelt. Bis heute gelangen unserer Forschung weltweit mehr als 120.000 Neusynthesen, aus denen über 80 neue Arzneimittel entwickelt wurden – darunter wegweisende Substanzen, die neue Therapien ermöglichen und weltweit eingesetzt werden.

Wussten Sie, dass
  • die WHO auf der Liste der 300 wichtigsten Medikamente 8 von Janssen führt?
  • die Forscher von Janssen in den letzten 60 Jahren 80 neuartige Medikamente entwickelt und zur Marktreife gebracht haben?
  • In Europa, dem Mittleren Osten und Afrika 2009 2 Milliarden Patienten mit Therapien von Janssen behandelt wurden?
Ideen und Investitionen für die Gesundheit

„Patients are waiting“: Trotz wichtiger medizinischer Fortschritte in den letzten Jahrzehnten sind zahlreiche Krankheiten noch immer nicht besiegt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, psychische Erkrankungen, Krebs, Aids oder Alzheimer stellen grosse Herausforderungen für die medizinische Forschung dar. Mit weltweiten Investitionen von rund 7,7 Milliarden US-Dollar jährlich nimmt die Forschung bei Johnson & Johnson, der Konzernmutter von Janssen, einen besonderen Stellenwert ein. Mehr als 3.000 Wissenschaftler forschen bei Janssen heute weltweit nach neuen Therapien.