Skip to main content

Janssen unterstützt den Forschungsplatz Schweiz

Janssen unterstützt den Forschungsplatz Schweiz

Im Kampf gegen chronische oder lebensbedrohliche Erkrankungen investiert Janssen weltweit Jahr für Jahr Milliarden in die Erforschung und die Entwicklung neuer Arzneimittel. Janssen bildet die Pharmasparte der Johnson & Johnson Unternehmensfamilie und ist Teil des führenden globalen Innovationsnetzwerks Johnson & Johnson Innovation. Johnson & Johnson Innovation ergänzt die firmeninternen Forschungsaktivitäten der Johnson & Johnson Unternehmensfamilie. Der Konzern fokussiert auf die drei Sparten Pharmaceuticals, Medical Devices und Consumer Healthcare.

Johnson & Johnson Innovation investiert in Schweizer Forschungstätigkeit
«Mit BaseLaunch wird das führende globale Innovationsnetzwerk Johnson & Johnson Innovation auch in der Schweiz sichtbar», freut sich Ludo Ooms, Managing Director Janssen Alpine Cluster über die neue Kooperation. «BaseLaunch strebt genau wie Janssen nach medizinischen Durchbrüchen, wo immer sie stattfinden. Als Partner von BaseLaunch fördert Johnson & Johnson Innovation die Schweizer Forschung gezielt und hilft mit, diese voranzutreiben.»

BaseLaunch schafft ideales Umfeld für forschende Startups
BaseLaunch ist eine Initiative von BaselArea.swiss und unterstützt die vielversprechendsten Startups im Bereich Health Care. «Mit ihrem Engagement will Johnson & Johnson Innovation ein optimales Umfeld für Startups in der Schweiz schaffen und damit neue medizinische Innovationen vorantreiben. BaseLaunch erfüllt hierfür alle Voraussetzungen. Dafür spricht auch der Fakt, dass Startups ganz ohne Bedingungen und je nach Bedarf unterstützt werden – z.B. mit Stipendien oder Laborräumen», führt Ludo Ooms weiter aus.

Über BaseLaunch
BaseLaunch ist eine Initiative von BaselArea.swiss und wird von den Health Care Spezialisten Johnson & Johnson Innovation, Novartis Venture Fund und Pfizer sowie weiteren öffentlichen und privaten Partnern unterstützt. BaseLaunch will die vielversprechendsten und bahnbrechendsten Startups im Health Care Bereich für sich gewinnen, um deren Forschungstätigkeiten gezielt zu beschleunigen und gleichzeitig die Region Basel als Europas führendes Life-Sciences-Zentrum zu stärken. Potenzielle Teilnehmer werden im Bewerbungsverfahren auserkoren. Dr. Fabian Buller, Direktor New Ventures, Johnson & Johnson Innovation ist Mitglied der Kommission, die Eingaben prüft. Weiterführende Informationen sowie Bildmaterial zum Download finden Sie unter www.baselaunch.ch.