Skip to main content

Suche

Ehrenamt im Namen des Credos Johnson & Johnson erstmals beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Johnson & Johnson erstmals beim Bürgerfest des Bundespräsidenten
Ehrenamt im Namen des Credos
  • Seit 75 Jahren handelt Johnson & Johnson im Sinne seines Credos und setzt sich für das Gemeinwohl ein.
  • Johnson & Johnson und seine Mitarbeiter engagieren sich in diversen gemeinnützigen Projekten.
  • Einige der Projekte werden von ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern am 07. und 08. September 2018 beim Bürgerfest des Bundespräsidenten im Park von Schloss Bellevue in Berlin vorgestellt.

 

Johnson & Johnson Family of Companies hat sich in ihrem Credo verpflichtet, die globale Gesundheit zu verbessern, gemeinnützige Organisationen zu fördern und sich für das Gemeinwesen einzusetzen. Deshalb unterstützt der internationale Gesundheitskonzern nicht nur selbst eine Vielzahl von Projekten, sondern regt auch seine Mitarbeiter zum ehrenamtlichen Engagement an: Im Rahmen des Corporate Volunteering etwa erhalten Mitarbeiter die Möglichkeit, sich während der Arbeitszeit sozial zu engagieren. Um das 75-jährige Jubiläum des Credos zu feiern und das vielfältige Engagement der Kollegen zu würdigen, ist Johnson & Johnson in diesem Jahr mit einem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten vertreten.

Am ersten Festtag lädt der Bundespräsident Bürgerinnen und Bürger aus allen Bundesländern ein, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement die Zivilgesellschaft in  besonderer Weise bereichern. Zum Tag des offenen Schlosses am 8. September 2018 sind alle Interessierten herzlich willkommen.

Die Gäste des Bürgerfestes können sich mit engagierten Johnson & Johnson-Mitarbeitern austauschen und mehr über die Projekte erfahren, an denen sie mitwirken. Diese reichen von Lesepatenschaften über die Organisation „Operation Smile“, die sich für die Behandlung von Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten einsetzt, bis zum Johnson & Johnson Secondment, bei dem Mitarbeiter NGOs in Entwicklungsländern unterstützen. Einblicke gibt es auch in lokale Hilfsprojekte, darunter zum Beispiel „gesund.zeit.raum“, das die Gesundheit von Obdachlosen in Düsseldorf und Umgebung fördert. Zudem wird am Stand eine neue Kampagne gegen die Stigmatisierung von Adipositas vorgestellt.

„Wir sind stolz, dass sich unsere Mitarbeiter so vielfältig ehrenamtlich engagieren und unterstützen sie dabei, wo wir können. Egal, ob im Rahmen einer der vielen Johnson & Johnson-Initiativen oder im privaten Umfeld: Wir stehen hinter unseren Mitarbeitern und bieten neben Möglichkeiten zur Mitwirkung auch entsprechende Freiräume für soziales Engagement“, so Dr. Frank Zils, Leiter Personal Deutschland und Österreich bei Johnson & Johnson.

Neben Johnson & Johnson präsentieren auf dem Bürgerfest viele weitere Initiativen, Organisationen und Unternehmen ihr gesellschaftliches Engagement in sozialen und kulturellen Projekten, in Sport, Bildung oder Naturschutz. Auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Gesprächen und Schlossrundgängen. Der Tag des offenen Schlosses bietet die Gelegenheit, dem Bundespräsidenten zu begegnen, ihn in einem Bühnengespräch zu erleben und seinen Amtssitz zu erkunden.

Das Bürgerfest bietet die Chance, die unterschiedlichen Facetten des Ehrenamts und ermutigende Erfolgsgeschichten kennenzulernen. Der Eintritt am 8. September 2018 ist frei.

Weitere Informationen unter: www.bundespräsident.de/bürgerfest-2018

Quelle: Photo courtesy of Operation Smile, Inc.