Skip to main content

Suche

Janssen-Tochter Actelion radelt gegen Lungenhochdruck

Janssen-Tochter Actelion radelt gegen Lungenhochdruck

29. Juli 2019

  • Jürgen Zimmer, Joachim Czerny, Katrin Hefebrügge, Matt Staniek, Marc Heim, Axel Schauff, Jürgen Ohsam, Diana Steffenhagen, Thomas Edhofer, Isabelle Czerny, Katharina Schmidt, André Schmidt

Am 27. Juli startete das Team PHenomenal Hope Germany zum vierten Mal im Rahmen der „Rad am Ring“ Veranstaltung auf dem Nürburgring. Die bundesweite Vereinigung von Radsportlern trifft sich zu verschiedenen sportlichen Anlässen, um auf die Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) aufmerksam zu machen, Spendengelder zu sammeln und nicht zuletzt, um viel Spaß zu haben und gute Laune zu verbreiten. 10.000 Radfahrer treten dabei in unterschiedlichen Disziplinen auf der 25 km langen Rennstrecke an.

Actelion Deutschland, ein Tochterunternehmen von Janssen Deutschland, unterstützte die Aktion mit einem eigenen Team. Das Team hatte sich am 5. Mai dieses Jahres zum Tag des Lungenhochdrucks für einen guten Zweck auf die Räder gesetzt. So wurden Kilometer zugunsten des Vereins Pulmonale Hypertonie e. V. zusammen geradelt, die von Actelion mit einer Spende über € 5.000,- honoriert wurden.

Marc Heim, Geschäftsführer der Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH, überreichte dem Team PHenomenal Hope Germany den Scheck für den PH e. V.

Yes