Skip to main content

Suche

Coronavirus

Informationen zum Janssen COVID-19 Impfstoff und dem Engagement von Johnson & Johnson

 

Als führendes Unternehmen im globalen Kampf gegen Infektionskrankheiten engagiert sich Janssen, die Pharmasparte von Johnson & Johnson, seit langem dafür, bestehende und aufkommende Epidemien einzudämmen. Durch die Entwicklung neuer Impfstoffe und Behandlungsoptionen können wir eine große Bandbreite von Infektionskrankheiten wie HIV, Tuberkulose oder Ebola bereits erfolgreich bekämpfen.

 

Unser Beitrag im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie

Unser Wissen und unsere Expertise im Bereich der Infektionskrankheiten haben es uns ermöglicht, schnell auf SARS-CoV-2 und die damit verbundene globale Herausforderung im Umgang mit den Folgen der Pandemie zu reagieren.

 

COVID-19 Impfstoff von Janssen

Ende März 2020 hat Johnson & Johnson angekündigt, einen vielversprechenden Impfstoffkandidaten für COVID-19 auf Basis der bereits bewährten AdVac® Technologie identifiziert zu haben. Knapp ein Jahr später, im März 2021, ist mit der bedingten Zulassung (Conditional Marketing Authorisation Approval) unseres Janssen COVID-19 Impfstoffs (Ad26.COV2-S (rekombinant)) als Einfachimpfung durch die Europäische Arzneimittelbehörde ein bedeutender Meilenstein erreicht. Das ist im Vergleich zur gewöhnlichen Dauer der Impfstoffentwicklung ein stark verkürzter Zeithorizont, ermöglicht durch ein rasches und zielorientiertes Zusammenspiel verschiedener Kooperationspartner aus Wissenschaft, Industrie, Behörden und Regierungen.

 

 

Erfahren Sie mehr zum Engagement von Janssen bzw. dem Mutterkonzern Johnson & Johnson in der COVID-19 Pandemie.

 

Dieser Meilenstein folgt einem Jahr unglaublicher Arbeit unserer engagierten Teams und einer beispiellosen Zusammenarbeit mit führenden Gesundheitsexperten auf der ganzen Welt, die alle das Ziel hatten, einen Einzelimpfstoff für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wir werden alles tun, um diese Pandemie in Europa und auf der ganzen Welt zu beenden.

Alex Gorsky

CEO VON JOHNSON & JOHNSON

 

Spezifische Kontaktmöglichkeiten und Informationen zum COVID-19 Impfstoff von Janssen

Als Teil der behördlichen Anforderungen zur Zulassung und Verteilung von COVID-19 Impfstoffen in dieser Pandemie, stellen wir einen zentralisierten Zugang zu spezifischen Informationen zum COVID-19 Impfstoff von Janssen sowie Kontaktmöglichkeiten zur Meldung von Produktbeanstandungen oder zur Anfrage weiterer Informationen bereit. Dieser Service richtet sich in erster Linie an medizinisches Fachpersonal und Personen, welche mit unserem COVID-19 Impfstoff geimpft wurden.

 

 

 

So erreichen Sie das COVID-19 Vaccine Janssen Global Call Center

Wenn Sie eine Produktbeanstandung melden möchten oder zusätzliche Informationen zum COVID-19 Impfstoff von Janssen benötigen, steht Ihnen unser Call Center 24 Stunden an 7 Tagen der Woche zur Verfügung.

 

Per Telefon: ++43 720 380 110 oder 00800 5654 0088 (gebührenfrei)
Per E-Mail: [email protected]
Per Web: covid19vaccinejanssen.com

AT_CP-216155_8Mar2021