Skip to main content

Suche

Gesundheitsökonomie bei Janssen - Ansprechpartner

Gesundheitsökonomie - Eindrücke unserer Mitarbeiter:

Annette Heusgen, Zentrale Arzneimittelerstattung und Verträge

„Wir bei Janssen setzen uns aktiv für die Weiterentwicklung eines Gesundheitssystems ein. Dabei bauen wir auf die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren. Für mich und meine Arbeit im Bereich zentrale Arzneimittelerstattung und Verträge bedeutet das konkret: Ich habe nicht nur mit Zahlen, sondern vor allem mit Menschen zu tun, bspw. bei Verhandlungen und im Austausch mit Vertretern der Krankenkassen. Es ist toll, wenn man gemeinsam etwas bewegen kann!“

Dr. Jörg Tomeczkowski, Leiter Marktzugang Hämatologie

„Nach der Zulassung eines Arzneimittels müssen wir in einem multidisziplinären Team den Zusatznutzen für den Patienten gegenüber dem bisherigen Standard nachweisen. Erst dann kann ein Preis verhandelt werden. Für mich ist diese Arbeit besonders sinnstiftend, da wir den Wert unserer Arzneimittel auch für den Patienten und damit für das Gesundheitssystem ermitteln und so unseren Preis objektiv rechtfertigen können. In meinem Job arbeite ich viel mit Zahlen, aber genauso viel mit Menschen zusammen, zum Beispiel mit verschiedenen Akteuren des Gesundheitssystems. Es macht einfach Spaß, wenn das Team dann erfolgreich ist und wir von unabhängigen Gutachtern einen hohen Zusatznutzen bescheinigt bekommen!“

Alexander Mensch, Manager Gesundheitsökonomie & Outcome Research

„Wir bei Janssen möchten Patienten den Zugang zu Arzneimitteln ermöglichen, die einen echten Nutzen für sie haben. In meiner täglichen Arbeit ist es meine Aufgabe, diesen Nutzen neuer Medikamente zu analysieren und dabei methodisch anspruchsvolle Herausforderungen zu meistern und zusätzlich die Perspektive aller Stakeholder miteinzubeziehen. Hier in Neuss arbeiten wir dafür in interdisziplinären Teams gemeinsam an abwechslungsreichen, spannenden Aufgaben mit internationalem Bezug. Dabei haben wir viele strukturelle Freiheiten für die Gestaltung unseres Arbeitsalltags. Die Arbeit bei Janssen bietet mir zudem vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern und ein offenes, dynamisches Arbeitsumfeld. Das Beste: Ich gehe mit dem Gefühl nach Hause, etwas Sinnvolles und Nützliches zu bewirken.“